Wie wir so eben erfahren haben, hat die Ausländerbehörde Remscheid aufgrund des politischen Drucks die Abschiebung des Flüchtlingsaktivisten Harri Datt Bhatt von der Karawane für die Rechte der MigrantInnen und Flüchtlinge gestoppt und wartet auf ein Ergebnis aus dem Klageverfahren, welches im Mai beendet werden seien soll.

Harri wurde heute aus dem Abschiebegefängnis Büren entlassen. Ihr braucht also erstmal keine weiteren Protestfaxe schicken oder Beschwerde Anrufe tätigen. Wir alle sind erleichtert Hari wieder in Freiheit zu begrüßen und wünschen ihm viel Kraft bis zum Ende des Verfahrens. Weiterhin bleibt natürlich unsere Forderung, jegliche Abschiebungen für immer zu unterlassen!

Quelle: http://antifavelbert.wordpress.com/2011/03/11/fluchtlingsaktivist-aus-remscheid-wieder-in-freiheit/