Archive for the ‘Grillsaisson 2011’ Category

Für die soziale Revolution!

Samstag, April 30th, 2011

Abschiebung knallhart kommentieren! Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Donnerstag, März 10th, 2011

„Im Bezug auf folgenden Artikel möchten wir folgende Ankündigung machen. Sollte der Remscheider Flüchtlings-Aktivist Harri Datt Bhatt, seit dem 07.03.2011 im Abschiebeknast in Büren eingesperrt, vorher Wohnahft in Remscheid, am 14.03.2011 nach Nepal abgeschoben werden, werden die Straßen beben! Wir rufen hiermit zu dezentralen Aktionen als kreativen Protest gegen die Abschiebung auf: Hit and run! Im Bergischen Land, in NRW und gerne auch bundesweit! Lasst sie zahlen, lasst sie bitter zahlen! Legt alles lahm, macht aus dem Bahnstreik einen Generalstreik!

Militanter Sportverein“

Informationen:

(mehr …)

Verstärkte Nazi-Aktivität in Leichlingen!

Freitag, Januar 21st, 2011

In den letzten Wochen ist es in Leichlingen verstärkt zu Aktionen von sog. „Nationalen Sozialist_innen“ gekommen. Dabei dürfte es sich um Personen aus dem Umfeld der „Freien Nationalisten Leverkusen“ handeln.

(mehr …)

Gemeinsam Nazis blockieren!

Freitag, Januar 21st, 2011
29. Januar 2011
11:00

Wir möchten hiermit alle Menschen aufrufen uns am 29.01. in Wuppertal zu untertstützen! Wir planen wie immer eine gemeisame Anreise. Treffpunkte:

  • Köln HbF 10:30Uhr
  • Leichlingen Bahnhof 10:15Uhr
  • Solingen Ohligs HbF 11:00Uhr

Für zahlreiche Unterstützung sagen wir jetzt schon mal Danke!

Es ist ratsam, warme Kleidung und Wechselklamotten einzupacken. Ein kleines Lunchpaket, Traubenzucker und gute Laune / Motivation sollten auch dabei sein.

Autonome Antifa Leichlingen

Ob Stolberg, Wuppertal, Dresden oder Köln…

Donnerstag, Januar 20th, 2011

Wie wir gehört haben soll Nosliw am 29.01. in Wuppertal sein. Mehr Infos bald! Kommt alle!

Politik versucht BI zu kritisieren / Jetzt erst Recht zur Demo morgen!

Donnerstag, November 4th, 2010

Wie die RP-Berichtet, üben sich zahlreiche Leichlinger Lokalpolitker_innen nun in der Kritik an der Bürgerinitiative ‚Rettet den Stadtpark‘. Allenvoran die Intressen-Partei ‚BWL‘ mit Herrn Jung, Senior wie Junior. Unterstützung dabei bekommen sie vom CDU Angeordneten mit der schwarz-weiß-roten Krawatte, Dominique Rondé, der nebenbei auch ein Micklich-Sympatisant ist!

(mehr …)

Auf zum Protest!

Sonntag, Oktober 24th, 2010
27. Oktober 2010
19:00bis22:00

Tag-X steht unmittelbar bevor! Ab kommenden Mittwoch werden der Busbahnhof, die Straße am Busbahnhof sowie am Stadtpark (Teil der Montanusstr.) für die bevorstehenden ‚Sanierungsarbeiten‘ gesperrt werden. Was sich dahinter verbirgt ist nicht Geringeres als der symbolische Baubeginn des verhassten ‚WupperWandels‘!

Wir rufen die gesammte Bevölkerung, alle Parkschützer_innen und Freund_innen des Stadtparks, die linksautonome Szene, alle Umweltaktivist_innen sowie alle befreundeten Gruppen dazu auf, uns ab Mittwoch zu unterstützen!

  • Es gilt den Park zu schützen und den kapitalistischen Zeitgeist in die Knie zu zwingen!
  • Es gilt Proteste aus der bürgerlichen Mitte zu organisieren und diese Proteste gleichzeitig vor der Instrumentalisierung der rechstpopulistischen Sekte „pro Leichlingen“ zu schützen!
  • Es gilt Solidaritaet mit den zahllosen Verletzten von Stuttgart 21 durch umso entschlossene Proteste kundzutun!
  • Es gilt demokratische Grundzustaende wiederherzustellen und dabei den korruptem Kontrollwahn des Regimes zu brechen!
  • Es gilt den Willen der Bürgerschaft gegenüber dem Regime, den Lobbys und dem Kapital durchzusetzen!

Wir sehen dies als unsere legitime Pflicht oder zivile Courage und somit als unumgaenglich an! Wir solidarisieren uns mit allen und jede_r_m, der/dem die Sache ernst ist. Niemand wird von uns ausgegrenzt werden im Vorfeld!

Zuerstmal liefern wir etwas Karten- und Anschauungsmaterial:

Übersicht

  • Der rot markierte Berreich ist ab Mittwoch gesperrt, dort wird gebaut werden.
  • Den grün markierte Berreich ist der Ersatzbusbahnhof für die Bauphase.
  • Punkt (1) markiert den Infopunkt.
  • Die Polizeiwache ist ebenfalls verzeichnet. Direkt gegenüber ist eine Filliale der Kreissparkasse Köln/Bonn.

Weg vom Bahnhof in den Stadtpark

(1) markiert den Leichlinger Bahnhof. Dort haellt die RB 48 aus Richtung Köln und Wuppertal.

(2) ist der Infopunkt auf dem Spielplatz am Stadtpark.

Die rote Route ist einfach, wir raten diese zu nehmen, sollte Mensch sich nicht in Leichlingen auskennen.

Die grüne Route ist ein Schleichweg, der auch etwas Zeit einsparrt.

Der Infopunkt im Stadtpark wird jeden Tag sporadisch Besetzt sein. Alternativ bieten wir euch noch Infotelefon und W@P-Ticker an.

Infotelefon: 0178-6672598

W@P: In Arbeit

Einen EA gibt es auch, diese wird allerdings nur bei Bedarf aktiviert.

Solidaritaet mit den Opfern von Stuttgart 21!

Übermorgen finden an allen Bahnhöfen in Deutschland um 19Uhr ‚Schwabenstreiche‘ statt. Wir solidarisieren uns mit dieser Aktion und haben auch etwas vorbereitet.

Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns den Stadtpark klaut!

Stadtratsitzung: Tumulte vor dem Eingang / verwirrter Rechtspopulist / Bürgerentscheid abgewimmelt

Freitag, Oktober 1st, 2010

(Quelle: RP/ Uwe Miserius – gefunden auf www.ggggl.de.vu)

Gestern sind einige Aktivist_innen von uns in Föderation mit einigen anderen linken Jugendverbänden zum Protest gegen den „WupperWandel“ vor das Rathaus gezogen. Der Zutritt zur Sitzung wurde aus abenteuerlichen Gründen verweigert. Vor der Tür kam es zu regelrechten Tumulten. Außerdem ist eine seltsame Art von Linksruck bei unserem „pro Leichlingen“ Abgeordnetem Ronald Micklich zu verspühren. Ein Ratsbürgerentscheid in Sachen ‚WupperWandel‘ wurde wie zu erwarten abgelehnt. Die Stadtverwaltung nimmt somit die Herausforderung zum ‚heissen Herbst‘ an und wirft uns und allen Leichlinger_innen den Fedenhandschuh ins Gesicht. Wir werden uns nicht wegducken!

(mehr …)

Raven gegen ‚David‘

Montag, September 27th, 2010

Der User des islamophoben Internet-Forums „Die grüne Pest“ namens „David“ bekommt nun ein Gesicht! Nebenbei ist er als „Multikultiprimat“ bei der Videoplattform YouTube aktiv.

2011: „pro Köln“ Blamage die Dritte!

Freitag, September 24th, 2010
7. Mai 2011

Für den 7. Mai 2011 haben die „Bürgerbewegungen pro Köln“ und „pro NRW“ eine „internationale Großdemonstration“ durch die Kölner Innenstadt angekündigt, zu der sie „wenigstens 2000 Teilnehmer aus ganz Europa“ erwarten. Mit der Demo wolle man sich „gegen gutmenschliche Meinungsdiktatur, ausufernde Political Correctness, Ausgrenzungen, Denkverbote sowie die schleichende Islamisierung und Überfremdung Europas“ wenden, so die „Bürgerbewegung“.

(mehr …)