Archive for the ‘Leichlingen’ Category

Selbstbestimmt gegen den ‚WupperWandel‘ und jeden sonstigen Scheiß!

Freitag, Juni 24th, 2011

Wie bereits an dieser Stelle geschildert bahnt sich ein baldiger Baubegin in der Leichlinger Stadtmitte, vor allem im Stadtpark an. Dies bedeutet zum Einen, dasz mit dem Mitspracherecht der oder des Einzelnen in der sogenannten „repräsentatieven Demokratie“ nicht besonders viel zu erreichen ist, da dieses gar nicht vorhanden ist und bestenfalls auf dem Papier existiert. Zum Anderen legetimiert es schon lange notwendig gewordene, kreatievere Protestformen bis hin zum zivilen Widerstand und der Stilllegung des öffentlichen Lebens.

Um dies auch umzusetzen waren und werden einige Überlegungen erforderlich (sein). An dieser Stelle wurden bereits Spekulationen zum Ablauf des Baus im Stadtpark veröffentlicht. In diesen wird nach wie vor von autonomer Seite festgehalten, lediglich der Zeitpunkt des Arbeitsbeginns ist noch unklar.  Denoch wird versucht, dies in Erfahrung zu bringen und natürlich wird dies dann schnellstmöglich der (wütenden) Bevölkerung mitgeteilt werden. Welche Mittel zu Verbreitung dieser Informationen neben dem Internet gewählt werden, wird bis dahin offen gelassen.

(mehr …)

‚WupperWandel‘ heißt Demokratie mit den eigenen Händen schaffen!

Mittwoch, Mai 25th, 2011

Mit dem heutigen Gerichtsurteil des Verwaltungsgerichts Köln, welches ein Bürgerbegehren in Sachen Stadtpark Leichlingen und dem dortigen geplanten Supermarkt-Komplex formell ablehnt, scheint langsam das Ende der „demokratischen Möglichkeiten“ im Kampf um die Grüne Mitte gekommen zu sein.

(mehr …)

Heftige Proteste bei Bayer Hauptversammlung

Mittwoch, Mai 18th, 2011

Kräftige Demonstrationen zur Bayer HV versauten den Bossen einen geplant wundervollen Tag.

BAYER-Hauptversammlung 2011 ging dank Protesten kräftig daneben
(mehr …)

Für die soziale Revolution!

Samstag, April 30th, 2011

Antifaschistische Frühjahrsinventur

Dienstag, April 5th, 2011

Nach längerer Pause nun wieder ein Artikel, der sich mit dem rechten Treiben in der Blütenstadt beschäftigt. Zwischen Großdemonstrationen und Barrikadenbau war in den letzten Wochen abgesehen von einer antifaschistischen Demo gegen ein abgesagtes Nazikonzert in Köln-Mühlheim nicht viel gelaufen. Kaum verwunderlich, denn lokale Nazis haben scheinbar etwas über das schöne Bergistan (Bergisches Land) gelernt und demonstrieren lieber in weiter Entfernung, zum Beispiel in Koblenz.

(mehr …)

Ankündigung: Der kommende Aufstand

Donnerstag, März 31st, 2011

Ob Liebig 14, rote Flora oder Wiersbergstr. 44… der Gedanke des linken Freiraums stirbt nicht mit der Räumung. Zur Zeit geht es in Köln Kalk hoch her. Eine Anzahl Aktivistinnen und Aktivisten hat sich im Kölner Autonomen Zentrum verbarrikadiert, um der drohenden und angekündigten Räumung die kalte Schulter zu zeigen.

(mehr …)

Luftschloss ‚WupperWandel‘ wird zum Schwarzbau!

Donnerstag, März 24th, 2011

In einer seit dem 21.03. auf der Homepage der Leichlinger Bürgerinitiative „Rettet den Stadtpark“ veröffentlichen Pressemitteilung finden sich nun brisante Textpassagen aus dem am 29.05.1962 zwichen dem Grundbesitzer Günther Cremer und der Stadt Leichlingen abgeschlossenen Kaufvertrag beinhaltet. Diesen sollen an dieser Stelle ebenfalls unseren intressierten Leserinnen und Lesern präsentiert werden!
(mehr …)

Abschiebung knallhart kommentieren! Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Donnerstag, März 10th, 2011

„Im Bezug auf folgenden Artikel möchten wir folgende Ankündigung machen. Sollte der Remscheider Flüchtlings-Aktivist Harri Datt Bhatt, seit dem 07.03.2011 im Abschiebeknast in Büren eingesperrt, vorher Wohnahft in Remscheid, am 14.03.2011 nach Nepal abgeschoben werden, werden die Straßen beben! Wir rufen hiermit zu dezentralen Aktionen als kreativen Protest gegen die Abschiebung auf: Hit and run! Im Bergischen Land, in NRW und gerne auch bundesweit! Lasst sie zahlen, lasst sie bitter zahlen! Legt alles lahm, macht aus dem Bahnstreik einen Generalstreik!

Militanter Sportverein“

Informationen:

(mehr …)

Rechtsextreme Graffitis am „IhrPlatz“

Dienstag, Februar 15th, 2011

Wie uns heute mitgeteilt wurde, tauchen seit dem heutigen Morgen an der Seitenwand vom Leichlinger Drogeriemarkt „IhrPlatz“ am Pastorat erneut verschiedene rechtsradikale Parolen und Symbole auf.

(mehr …)

(Ex-)Leichlinger Neonazi nach fast 4 Jahren aus Haft entlassen

Sonntag, Februar 13th, 2011

(Markiert: Niklas Berr, Neonazi, ehemaliger Leichlinger. Ganz rechts in Kackbraun geht Ingo Haller. Später sollte Haller neben Reitz und Breidenbach auf der Abschlusskundgebung der Nazis zur Gewalt gegen Andersdenkende Aufrufen. Dies hätte Dieter Riefling aus Hildesheim sicher auch gerne getan, allerdings wurde er schon im Vorfeld der Demonstration zusammen mit etwa 40 Nazis, teilweise aus dem Ruhrpott, in Gewahrsam genommen. Der Dürener Ingo Haller war bis September 2010 als Landesvorstandsmitglied der rechstradikalen NPD aktiv. Das Bild entstand auf einer Neonazi-Demo am 29.01.2011 in Wuppertal.)

(mehr …)